Computernotdienst

Computernotdienst Krefeld EDV HEHNEN, Krefeld
Computernotdienst Krefeld
Home Vor-Ort-Service Computer-Tipps unsere Kunden Presseartikel über uns
 

Computernotdienst Krefeld  Das war über uns im Radio zu hören und in der Presse zu lesen:
Notruf Mobil: 0173 88 17 88 0
Innerhalb von Krefeld ist die Anfahrt bei Auftragserteilung kostenlos
     
 
1 Westdeutsche Zeitung vom 17. August 2005 Computernotdienst Krefeld
2 Oppumer Wochenblatt Nr. 33 vom 13. August 2005  Computernotdienst EDV Hehnen
3 Artikel im "Stadtmagazin", Ausgabe September 2000 Computernotdienst EDV Hehnen
4 Presseveröffentlichung im "Stadtspiegel" vom 24.05.2000: Computernotdienst EDV Hehnen
5 Einladung beim "Stadtspiegel" als Jahr-2000-Experte am 22.09.99 Computernotdienst EDV Hehnen
6 Interview mit dem Radiosender "Welle Niederrhein" vom 30.12.98  Computernotdienst EDV Hehnen
7 Westdeutsche Zeitung vom 22.12.1998 Computernotdienst EDV Hehnen
     
 
     
 
Computernotdienst EDV Hehnen Westdeutsche Zeitung vom 17. August 2005:  
Kurse am PC: Drei Firmen kooperieren
Service unter einem Dach“ – unter diesem Gedanken haben sich drei Firmen zur Kooperation “Three for 1 – EDV-Service, PC-Schulung und Videoschnitt“ jetzt zusammengeschlossen: EDV-Hehnen, Video-Hehnen und EDV-Bongartz. EDV-Hehnen mit Inhaber Harald Hehnen ist seit 1994 als PC-Notdienst tätig. EDV-Bongartz führt seit über 15 Jahren Computerseminare durch. „Von der PC-Einführung bis hin zur Bildbearbeitung und Einführung in die Video-Schnittbearbeitung biete ich Kurse an“, sagt Inhaberin Sigrid Bongartz. Wie bei Hehnen kommen die Kunden aus der Industrie und öffentlichen Einrichtungen sowie aus Privathaushalten. Ende 2004 beschlossen die Firmen, die Kooperation einzugehen, weil es immer wichtiger sei, dem PC-Benutzer möglichst viele Dienstleistungen anzubieten. Am 22. August geht es los. Infos unter Ruf 614295 oder im Internet unter
► www.3-for-1.de
Computernotdienst EDV Hehnen
   
 
Computernotdienst EDV Hehnen Oppumer Wochenblatt Nr. 33 vom 13. August 2005:  
Einfach gut durchdacht
Unseren Kunden kompetenten ‚Service unter einem Dach’ zu bieten“ – ist der Gedanke, mit dem sich EDV-Hehnen, Hehnen-Video und EDV-Bongartz zur Kooperation Three for 1 – EDV-Service, PC-Schulung und Videoschnitt jetzt zusammengeschlossen haben. EDV-Hehnen ist seit 1994 erfolgreich als PC-Notdienst tätig. „Die Kunden kommen aus der Wirtschaft und aus Privathaushalten. Natürlich dann, wenn professionelle und schnelle Hilfe am Wichtigsten ist“, betont Inhaber Harald Hehnen. EDV-Bongartz führt seit über 15 Jahren Computerseminare durch. „Von der Einführung in den Computer (z.B. Umgang mit Tastatur und Maus), Textverarbeitung, Excel, Access, E-Mail und Internet bis hin zur Bildbearbeitung und Einführung in die Video-Schnittbearbeitung biete ich Kurse an. Die Kunden kommen einmal aus der Industrie und öffentlichen Einrichtungen, zum anderen sind es private Anwender, die die Kurse besuchen“, berichtet Sigrid Bongartz, Inhaberin von EDV-Bongartz. 
Ende letzten Jahres haben beide Firmen beschlossen, diese Kooperation einzugehen, weil es heute immer wichtiger ist, dem PC-Benutzer möglichst viele Dienstleistungen anzubieten, denn der Computer ist nicht nur zum „Briefe schreiben“ da. In letzter Zeit ist für viele Benutzer der Filmschnitt am eigenen Computer immer wichtiger geworden und damit der Wunsch nach einem Ergebnis, das vergleichbar ist mit dem, was wir aus dem Fernsehen kennen. 
Damit das dem Computer-Benutzer auch ohne Probleme gelingt, bietet die Firmenkooperation Three for 1 als dritte Dienstleistung Kurse in Videoschnitt und Digitalisierung alten Filmmaterials am Computer unter dem Namen Hehnen-Video an. Neben dem Computer-Notdienst bietet Three for 1 einen weiteren besonderen Service: „Unsere Kunden bleiben auch nach einem Seminar nicht allein! Dazu bieten wir einen telefonischen Beratungs-Service.“
So richtig los geht’s am 22.08.05 – wenn die Sommerferien zu Ende sind. Dann beginnen die Kurse für PC-Einsteiger, Internetbenutzung, Office, Bildbearbeitung und Videoschnitt sowie Linux-Workshops. Kontakt per Telefon: 02151/614 295 und im Internet unter „www.3-for-1.de“.

Computernotdienst EDV Hehnen
 
Computernotdienst EDV Hehnen Artikel im "Stadtmagazin", Ausgabe September 2000:  
Wer hilft,
wenn der Computer spinnt?

Krefelder Computernotruf EDV HEHNEN tut´s

Ob Fehlermeldungen und Programmabstürze nun durch die Industrie, die in immer kürzeren Intervallen zum Teil noch unausgereifte Produkte auf den Markt wirft, entstehen oder ob der überforderte Menschenverstand die Ursache ist, fest steht, es arbeitet nicht immer alles fehlerfrei. Gibt es Probleme mit der Hardware, dem Betriebssystem, der Realisation einer Web-Seite oder dem Einrichten eines Netzwerkes, so hilft seit 1994 der Computernotdienst EDV HEHNEN Krefeldern bei Schwierigkeiten rund um den Rechner. Kleine Problemchen lassen sich meistens schon durch eine kostenlose Selbstdiagnose am Telefon beheben. Muss der Rechner vor Ort inspiziert werden, kostet jede angefangene XX (*) Stunde 45 DM. Die Anfahrt innerhalb von Krefeld ist kostenfrei, dauert die Reparatur länger, wird auch schon mal ein Pauschalangebot gemacht. Seit diesem Jahr ist EDV HEHNEN auch in Kleve und Umgebung verfügbar. Der Computer-Doktor berät auch beim Kauf von Hard- und Software, der Inanspruchnahme von Internetdiensten, Telekommunikation, Web-Design, Programmierung und Multimediaproduktionen. Der EDV HEHNEN-Gründer und Computertüftler Harald Hehnen beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Computern. Damals brauchte er nach eigenen Angaben zwei Tage um sein erstes Programm zu starten.

-dk
EDV HEHNEN, Tel.:02151/614295, 02821/39981, Internet:www.edv-hehnen.de
EDV HEHNEN, Luisenstr.88, Tel.614295, Harald Hehnen
( (*) im Artikel steht "fi", soll heißen 1/2. Anm. EDV HEHNEN)

Computernotdienst EDV Hehnen
 
 
Computernotdienst EDV Hehnen Presseveröffentlichung im "Stadtspiegel",
nach Einzug in unsere neuen Räume am 24.05.2000:
 

Neu: Hilfe bei Computerfragen

Computernotdienst EDV Hehnen
Krefeld. Harald Hehnen hat den Computernotruf "EDV_HEHNEN" an der Luisenstraße.88 eröffnet. Täglich, von 9 bis 24 Uhr steht er auch unter Tel.: 614295 mit Rat und Tat zur Seite.
Computernotdienst EDV Hehnen
 
 
Computernotdienst EDV Hehnen Einladung beim "Stadtspiegel" als Jahr-2000-Experte am 22.09.99:

Schon erste Jahr-2000-Ausfälle!

61 99 70

61 99 71 61 99 72
Franz Peltzer Computernotdienst EDV Hehnen Bernd Neffgen
Franz Pelster, MANDATA System Consult, Ansprechpartner für Firmen mit Netzwerk- und Datensystem-Management Harald Hehnen, Fa. EDV HEHNEN, Ansprechpartner für private PC-Nutzer, Kleinunternehmer und Selbstständige. Bernd Neffgen, Industrie- und Handelskammer, unabhängiger Multimedia-Experte, Ansprechpartner für Unternehmer.

Am Telefon: Hilfe gegen den
vorprogrammierten Absturz

Krefeld (stz). Kontrollcomputer vernichten fabrikneue Medikamente, ein Kreditkartensystem erkennt keine Karten mit einer Laufzeit jenseits des 01.01.2000. Die ersten Schadensfälle, die - in den USA - durch den Jahr-2000-Fehler bei älteren Computern eingetreten sind. Fieberhaft arbeiten Computerspezialisten in aller Welt daran., die Computerfehler zu beseitigen. Wenn es nicht gelingt, die EDV -Anlagen für den Start in das nächste Jahrtausend präparieren, hat für viele Systeme in Verwaltungen, Betrieben, aber auch in Privathaushalten, das letze Stündlein geschlagen. Kleine Ursache, große Wirkung. Weil die Datumsanzeigen in vielen älteren EDV-Anlagen und Personalcomputern nur mit zweistelligen Jahreszahlen programmiert wurden, droht in der Silvesternacht Punkt 0 Uhr das Chaos. Die Geräte "wissen nicht", ob das Jahr 1900 oder 2000 begonnen hat. Die eventuellen Folgen: Systemabstürze (Produktionsausfälle), Datensalat und vielleicht der Verlust wichtiger Daten (z.B. Adressen-Karteien). Vor allem kleine und Mittelstandsunternehmen, so eine IHK-Umfrage in Köln, unterschätzen die Problematik. Auch die Handwerkskammern sehen akuten Handlungsbedarf. Deshalb hat der Stadt-Spiegel Jahr-2000-Experten gebeten, sich zur Beantwortung von Fragen an die Redaktionstelefone zu setzen. Anrufen können Sie am morgigen Donnerstag in der Zeit von...
Computernotdienst EDV Hehnen
 
 
Interview mit dem Radiosender "Welle Niederrhein" vom 30.12.98:  
Welle Niederrhein
Computernotdienst EDV Hehnen
 
     
 
Computernotdienst EDV Hehnen Westdeutsche Zeitung vom 22.12.1998:  

Hausbesuche vom Computer-Doktor
Wenn der Rechner streikt, ist guter Rat nur schwer zu bekommen.  Helfen will Harald Hehnen mit seinem Computernotruf

Harald Hehnen kennt sich mit dem Innenleben des Computers aus.(mue) Unter dem Weihnachtsbaum liegt die gewünschte Grafikkarte für den Computer. "Grafikpower" verspricht die Verpackung. Die Ungeduld wächst. So schwer wird`s nicht sein, die Karte in den Computer einzubauen. Auch die kryptische Sprache im Handbuch kann nicht abschrecken. Rechner aufgeschraubt. Karte eingesteckt. Der Computer wird gestartet. Doch der Bildschirm bleibt schwarz - von wegen Power. Was jetzt?
Die Gelben Seiten - so verspricht die Werbung - sollen in jeder Lebenslage helfen. Doch nichts zu finden, eine Rubrik "PC-Notdienst oder Computernotruf" gibt es nicht. Und die "neue" Auskunft: "Da haben wir keinen Eintrag. Rufen Sie doch den Hersteller an." Warum ist man darauf noch nicht gekommen?
Die Hersteller- Hotline ist pausenlos besetzt. Dabei geht es doch wirklich um einen absoluten Notfall. Ein Bekannter gibt neue Hoffnung: "Ich habe hier eine Telefonnummer von einen Computernotdienst: 61 42 95". Es meldet sich: "Computernotruf Harald Hehnen".
Das Problem wird geschildert. Doch verschiedene Versuche führen nicht zur Lösung. "Was kostet der Service eigentlich?" - "Die telefonische Beratung ist kostenlos. Wenn ich rausfahren muß, so wie es jetzt der Fall ist, kostet die halbe Stunde 37,50 Mark." Für den Preis müssen keine gesonderten Fahrkosten bezahlt werden. Wenige Minuten später klingelt es an der Haustür. Der Rechner wird inspiziert und noch einmal aufgeschraubt.
Den Computernotruf "EDV HEHNEN" bietet Harald Hehnen in seiner Freizeit an, werktags von 17 bis 24 Uhr. Ab April will der gelernte Schlosser seinen Computerservice hauptberuflich anbieten. Seit über fünf Jahren beschäftigt er sich mit Computern. "Da kann ich stundenlang vorsitzen , probieren und tüfteln." Wichtig sei nicht in erster Linie die Ausbildung, sondern der Spaß, sich mit den Rechnern zu beschäftigen und einen Erfahrungsschatz aufzubauen. Damit ist eine Diagnose dann schnell möglich und der Fehler gefunden: Die Karte war nicht richtig eingebaut und ein winziger Schalter mußte noch umgelegt werden.
Für Harald Hehnen ist jedes Problem eine neue Aufgabe. Häufig sei es die Unwissenheit der Anwender. Auch hilft er gerne weiter und bietet individuelle Schulungen an. Mit dem Anwender geht er die Probleme durch.

l Von der Telekom ist ein Eintrag unter Rubrik "PC-Notdienst/Computernotruf" übrigens versprochen worden und soll noch erfolgen.
Computernotdienst EDV Hehnen
 
     
  Anmerkung: Seit dem 01.Januar 2002 haben wir unsere Firmenbezeichnung in EDV HEHNEN geändert. Um diversen Konditionen gerecht zu werden, ist in allen oben aufgeführten Berichten die alte Firmenbezeichnung gegen die Neue ausgetauscht worden.  
     
 
Telefonieren Sie lieber 5 Minuten mit uns,
bevor Sie sich 2 Stunden ärgern.
OR-Code Computernotdienst EDV Hehnen
 
     
  Impressum        info@edv-hehnen.de       Copyright  © 1996-2017 by EDV-HEHNEN